Wir haben morgen ab 10:00 Uhr wieder geöffnet.

Tickets Information Anfahrt

Ausstellungen

Dauerausstellung

Cy Twombly im Museum Brandhorst

0
Info
Arthur Jafa

Monster

  • Jahr1988/2019
  • MaterialSilbergelatineabzug auf Aluminium montiert
  • Maße169.7 x 120.7 cm
  • Erwerbsjahr2019
  • InventarnummerUAB 1233
  • AusgestelltErdgeschoss

Mehr über das Werk

Wie viele von Jafas Arbeiten ist auch sein einprägsames Selbstporträt „Monster“ eine Auseinandersetzung mit dem Rassismus in den USA. Mit dem Titel markiert er das Schwarze Subjekt als primitiv, angsteinflößend, monströs – ein fest verankertes Stereotyp, das bis heute Wahrnehmung und Handeln prägt. Ein Schritt aus dieser
Festschreibung ist jedoch die Selbstermächtigung über das eigene Bild. Jafa nimmt die Art, wie er gesehen werden möchte, in die eigene Hand, ganz wörtlich. Auch dafür steht sein selbstbewusster Blick in die Kamera.

Weitere Sammlungswerke

Cy Twombly, Untitled (Roses), 2008, UAB 643Rosensaal im Museum Brandhorst
Cy Twombly Untitled (Roses), 2008
Cy Twombly, Untitled, 2004, UAB 655aus der Sammlung Brandhorst
Cy Twombly Untitled
Skulptur einer menschlichen Hand auf einem Glassockel der Künstlerin Aleksandra Domanovic, die Teil der Ausstellung Future Bodies from a Recent Past in München ist.
Aleksandra Domanović Fatima, 2013
Cy Twombly , Untitled (Roses), 2008, UAB 648
Cy Twombly Untitled (Roses), 2008
Cy Twombly, Lepanto IV, 2001, UAB 472aus der Sammlung Brandhorst
Cy Twombly Lepanto IV, 2001