Wir haben morgen ab 10:00 Uhr wieder geöffnet.

Tickets Information Anfahrt

Ausstellungen

Spot On

Brandhorst Flag Commission: Nora Turato

Dauerausstellung

Cy Twombly im Museum Brandhorst

0
Info

Fantastische Werkbeschreibungen

Kreativprojekt Factory
Technik: Kreatives Schreiben
Kann ich alleine machen: Nein
Benötigte Zeit: < 45 Minuten
Ort: Werkraum
Themen:
  • Geschichte(n)
  • Körperbild
  • Technik & Medien

Wir können ein Kunstwerk besonders gut kennenlernen, wenn wir darüber sprechen: was jeder von uns sieht und was es in uns auslöst. Obwohl wir alle etwas Eigenes in die Begegnung mit dem Kunstwerk einbringen, hat es auch eine besondere Wirkung, die wir oft teilen. Schau genau hin und fühl dich in das Werk ein, lass deiner Fantasie freien Lauf und teile deine Eindrücke mit einer Gruppe Freund:innen oder anderen Schüler:innen... so fantastisch, wie du sie empfindest!

Ideen sammeln

Manchmal helfen uns Geschichten, in uns hinein zu spüren. Wir müssen nicht immer alles rational beschreiben. Such dir ein Werk in der Ausstellung und schreibe zum Beispiel deinen eigenen Reisebericht von fernen Welten und Zeiten.

 

In diesem Projekt findest du ein paar Anregungen, wie du dabei vorgehen kannst. Viel Spaß beim Schauen und Geschichten erfinden.

Du brauchst

  • ein großes Blatt Papier
  • viele kleinere Zettel
  • Stifte
  • deine Stimme

Schritt 1: Aufwärmen

Setzt euch in einen Kreis und stellt euch vor, ihr wärt ein Klavier mit schwarzen und weißen Tasten. Ihr seid im Wechsel schwarz und weiß.

 

Die „schwarzen Tasten“ suchen Worte, die in Zusammenhang mit Technologie, stehen und die „weißen Tasten“ überlegen sich Worte, die mit Kunst in Verbindung stehen.

 

Abwechselnd sagt/flüstert/hüstelt/schreit ihr eure Begriffe in den Raum. Jede:r achtet auf die anderen Stimmen.

Gemeinsam entsteht ein Klangkörper zum Ausstellungsthema, mit dem ihr spielen könnt.

 

Wer ist laut? Wer ist leise? Wer ist stumm? Was sagst du? Bist du zu hören? Hörst du die anderen?

Schritt 2: Auswählen

Sucht euch in der Gruppe ein Kunstwerk aus, das euch begeistert, das euch anzieht, das euch staunen lässt oder das euch verwirrt. Schaut es euch ganz genau an…

SCHREIBIMPULSE

Wie wäre es mit einer Geschichte aus Fundstücken? Im Video erfährst du, wie das geht!

Ich stimme der Datenübermittlung zwischen meinem Browser und Youtube zu.  Mehr Informationen.

Video

Schreibimpulse - Gefundene Geschichte(n)

Schritt 3: Stille Post

Jede Person in der Gruppe schreibt einen Satz über das ausgewählte Werk auf ein Blatt Papier. Danach faltet ihr es nach hinten um, sodass man den Satz nicht lesen kann. Dann gebt ihr den Zettel an die Person neben euch, die einen Satz darauf schreibt und das Papier wieder faltet. So wird der Zettel von Person zu Person weitergereicht.

 

Tipp!

Die Sätze können Gefühle oder Beobachtungen beschreiben, Fragen, Ausrufe oder auch einzelne Wörter sein.

 

Step 4: Read aloud

Wenn jede:r etwas geschrieben hat, faltet ihr das Papier auseinander und lest die fantastische Geschichte vor, die aus verschiedenen Blickwinkeln entstanden ist. Falls ihr noch im Museum seid, lest ihr am besten laut vor dem Werk. Dabei kann jede:r einen anderen Satz vortragen. Ein Feuerwerk ist entfacht!

Aha!

Rinus Silzle hat mit uns das Kinderkreativheft „Future Buddys“ geschrieben. Er ließ sich von einigenWerken der Ausstellung „Future Bodies from a Recent Past“ zu fantastischen Werkbeschreibungen inspirieren: nämlich den Audioberichten, die Xen vom Forschungsplaneten in die Heimat schickt. Zum Beispiel regte Bruno Gironcolis Werk „Ohne Titel (Baby auf drei Beinen)“ (1992–1996) ihn zu dem Text an, den ihr unten anhören könnt.

Metallische Skulptur, auf drei Beinen, die im Rahmen der Ausstellung 'Future Bodies from a Recent Past' am Museum Brandhorst in München ausgestellt wird.

Entdecke weitere Projekte

Kreativprojekt Factory

Fantastische Werkbeschreibungen

Kunstwerke kreativ neu erzählen.

Kreativprojekt Factory

Räume verzaubern

Bringe mit einem „Magischen Ding“ die Raumverhältnisse durcheinander.

Kreativprojekt Factory

Oberflächen sammeln

Erstelle Abdrücke von Oberflächen mithilfe verschiedener Techniken.