Zum Hauptinhalt springen
0
Info
Museum Brandhorst
Theresienstraße 35A 80333 München
Workshop Kinder & Familien

Offene Factory | Geheimsprachen und Codes

Eckdaten

  • SpracheDeutsch
  • Uhrzeit13:00 bis 16:00 Uhr
  • ZielgruppeKinder & Familien
  • AnmeldungKostenfrei | Keine Anmeldung nötig | Einstieg jederzeit möglich

Beschreibung

SKRIPTURALE ABSTRAKTION

 

In den Werken von Cy Twombly gehen wir auf Spurensuche, machen eine Bestandsaufnahme der Zeichen und entwickeln daraus eine Legende. Du lernst einige Geheimsprachen und Codes kennen. In anschließenden Abstraktionsübungen nähern wir uns den eigenen Zeichen an. Anschließend lassen wir große skripturale Plakate eigener Abstraktionen entstehen. Hierbei geht es auch vor allem um Bewegung, die aus dem Handgelenk oder dem ganzen Körper fließen kann. Der Workshop findet in der Lounge im ersten Obergeschoss und in der Ausstellung statt.

 

Der Workshop wird geleitet von der Kunsthistorikerin und Kunstvermittlerin Dr. Barbara Dabanoğlu. Sie hat über Cy Twomblys Skulpturen promoviert und war während des Ausstellungsprojektes „Future Bodies from a Recent Past“ (Körper der Zukunft aus der jüngsten Vergangenheit) wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Kunstvermittlung im Museum Brandhorst. Sie hat zahlreiche analoge und digitale Workshopformate entwickelt und das inklusive Jugendprojekt „Kunstlinge“ für die Pinakotheken konzipiert.

 

 

DIE OFFENE FACTORY

 

Das intergenerationale Drop-in-Format „Offene Factory“ bietet jeden Sonntag von 13 bis 16 Uhr den richtigen Rahmen, um mit der ganzen Familie oder Freund:innen nach Lust und Laune kreativ zu werden. Wechselnde Techniken und Themen laden zu abwechslungsreichen künstlerischen Beschäftigungen und Spaziergängen durch die Ausstellungen ein. Ob zeichnend, malend, mit verschiedenen Drucktechniken arbeitend oder tanzend, ob analog, digital oder hybrid – wir entführen euch in die Welt der Farben und Formen und sprechen Fantasie und Gestaltungsfreude an.

 

 

MEHR FACTORY

 

Mehr Informationen über unsere Künstler:innen und Kunstwerke findest du in unserem digitalen Kreativlabor Factory. Dort gibt es auch Kreativprojekte für zu Hause und viele weitere Workshops und Führungen für euren nächsten Museumsbesuch zu entdecken.

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren