Allgemeine Information

Öffnungszeiten

Wir haben heute noch bis 18:00 Uhr geöffnet.


Täglich außer Montag: 10:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 - 20:00 Uhr
Eintrittspreise
Regulär: 7.00 €
Ermäßigt: 5.00 €
Sonntags: 1.00 €
Kontakt +49 (0)89 23805 2286
info@museum-brandhorst.de Adresse Theresienstraße 35A
80333 München

Aktuelle Ausstellungen

Werkabbildung zu Ausstellung

Lucy McKenzie – Prime Suspect

Dauerausstellung

Sammlung Brandhorst – Lawler, Twombly, Warhol

Ausstellungsreihe „Spot On"

Bücher in der Sammlung Brandhorst

Aktuelle Veranstaltungen

Werkabbildung zu Führung

AUSGEBUCHT | Lucy McKenzie - Prime Suspect

Werkabbildung zu Workshop

Oberflächenliebe - Lucy McKenzie in der Maxvorstadt

Kunstvermittlung im Museum Brandhorst Workshop

Pop-Up Factory – "Wie es beliebt – Ding-Porträts"

Kunstvermittlung im Museum Brandhorst Workshop

Pop-Up Factory – "Wie es beliebt – Ding-Porträts"

Download
0
Info
Museum Brandhorst
Theresienstraße 35A 80333 München
Andy Warhol Camouflage, 1986UAB 595
Digital

Mode und andere Neurosen – Gespräche zur Kunst mit Katja Eichinger und Patrizia Dander

  • SpracheEnglisch
  • Uhrzeit19:30 bis 20:00 Uhr
  • Dauer30 Minuten
  • AnmeldungDas erste Gespräch findet als Live-Dialog auf Instagram statt. Die weiteren Beiträge erscheinen in den darauffolgenden Wochen auf der Website.

Beschreibung

Was ist Mode? Was erzählen wir über uns, wenn wir uns anziehen? Und woher kommt die Lust an Inszenierung und Selbstausdruck? Diesen und weiteren Fashion-Fragen geht Katja Eichinger in ihrem Essayband „Mode und andere Neurosen“ (Aufbau Verlag 2020) nach.

 

Anlässlich der Veröffentlichung ihres Buches setzen Katja Eichinger, die auch als Fotografin und Musikproduzentin tätig ist, und Patrizia Dander, leitende Kuratorin am Museum Brandhorst, ihre Gespräche über Kunst fort. Entlang zentraler Sammlungswerke von Andy Warhol, Wolfgang Tillmans, Seth Price und Alexandra Bircken, unterhalten sie sich über das weite Feld der Mode und ihrer Erscheinungen – ein Thema, das im Museum Brandhorst bei den genannten Künstlerinnen und Künstlern seinen Ausdruck findet. Diese vierteilige „Zeitreise“ durch Kunst und Mode der Postmoderne behandelt nicht nur die Schnittstellen beider Disziplinen, sondern greift auch Fragen der Selbstinszenierung und Subkultur sowie Überlegungen zum Feminismus und zu postapokalyptischen Identitäten auf.

 

Die Gesprächsreihe startet am Donnerstag, den 14. Mai 2020 um 19.30 Uhr mit einem Live-Talk auf Instagram (@museumbrandhorst) zu Andy Warhols „Camouflage“ (1986).

 

Die weiteren Gespräche werden in den darauffolgenden Wochen auf unserer Website erscheinen:

 

DO, 21. Mai 2020: Wolfgang Tillmans, Buchholz & Buchholz Installation 1993, 1993

 

DO, 28. Mai 2020: Seth Price, Vintage Bomber, 2006

 

DO, 4. Juni 2020: Alexandra Bircken, New Model Army, 2016

 

Katja Eichinger studierte am British Film Institute und arbeitete als Journalistin in London, u.a. für Vogue, Financial Times und Dazed & Confused. Nach ihrem Bestseller „BE“ der Biografie über ihren verstorbenen Mann Bernd Eichinger ist „Mode und andere Neurosen“ ihr neues Sachbuch. Neben ihrer Arbeit als Autorin produziert Eichinger Musik und fotografiert.

 

________________

Werkansicht: Andy Warhol, Camouflage, 1986

Foto: Haydar Koyupinar, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München

© The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc. / Licensed by the Artists Rights Society (ARS), New York. Used with permission of @warholfoundation.

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren

25.09.

Freitag 13:00 - 15:00
Workshop

Pop-Up Factory – "Wie es beliebt – Ding-Porträts"

Jeden Freitag im September wird der Außenbereich des Museums Brandhorst zu einer Pop-Up Factory. Nach einer Schnupperführung im Museum, können Familien dort gestalterisch aktiv werden, sich mit unserem Team über Kunst, unsere Ausstellung und deren Bezug zu alltäglichen gesellschaftlichen Themen austauschen. Außerdem bietet das Programm zahlreiche Anregungen, unser Museum auf neue Art zu entd

Zum Event