Allgemeine Information

Öffnungszeiten

Wir haben aktuell geschlossen.


Täglich außer Montag:10:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag:10:00 - 20:00 Uhr
Eintrittspreise
Regulär:7.00 €
Ermäßigt:5.00 €
Sonntags:1.00 €
Kontakt +49 (0)89 23805 2286
info@museum-brandhorst.de Adresse Theresienstraße 35A
80333 München

Aktuelle Ausstellungen

Filmstills aus Mark Leckeys „Fiorucci Made Me Hardcore“ (1999) Ausstellungsreihe „Spot On"

Spot On: Mark Leckey

Forever Young Jubiläumsausstellung 10 Jahre Museum Brandhorst München Ausstellung

Forever Young – 10 Jahre Museum Brandhorst

Installationsansicht Ausstellungsreihe „Spot On"

Spot On: Jana Euler & Thomas Eggerer

Installationsansicht Ausstellungsreihe „Spot On"

Spot On: Josh Smith

Aktuelle Veranstaltungen

Einstiegsführung

30 Minuten – ein Werk

Führung

Let’s talk about art – Vor der Kunst und an der Bar

Führung

Forever Young

Führung durch die Ausstellung „Forever Young“ Themenführung

Die dunkle Seite der Pop-Art

Download
0
Info
Sonderführung

Kunstareal-Fest I „Sehend Hören“ zu „Otello“ / Bayerische Staatsoper

  • SpracheEnglisch
  • Uhrzeit11:00 bis 12:00 Uhr
  • Dauer60 Minuten
  • Teilnehmermax. 20 Personen
  • AnmeldungKarten erhalten Sie über die Bayerische Staatsoper, Telefon 089 2185 1920
  • Preis12 Euro inkl. Museumseintritt

Beschreibung

Die Verbindung von Bühne und Musik, Bild und Gesang gibt der Kunstform Oper ihre besondere Kraft. Im Museum werden die spezifischen emotionalen wie interpretativen Ansätze aktueller Münchner Inszenierungen zum Anlass für die Begegnung mit Kunstwerken genommen. Im Dialog werden Brücken zwischen den Künsten geschlagen und Einendes wie Trennendes sichtbar gemacht.

 

In Verdis vorletzter Oper „Otello“ kehrt der Protagonist von einer der großen Schlachten der Weltgeschichte zurück. Am 7. Oktober 1571 besiegte die „Heilige Liga“, eine Allianz aus spanischen, venezianischen und päpstlichen Truppen, in der Schlacht von Lepanto die zahlenmäßig überlegene Flotte der Osmanen. In einer Führung wird Cy Twomblys zwölfteiliger Zyklus „Lepanto“, ein Schlüsselwerk des Museums Brandhorst vorgestellt. Der Kampf setzt sich auch im Inneren des Kriegsheimkehrers Otello fort – ein Aspekt, der zentral in Amélie Niermeyers Inszenierung ist. Eine Kooperation der Bayerischen Staatsoper mit der Kunstvermittlung der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen.

 

Für die Termine im Juli erhalten Sie Karten über die Bayerische Staatsoper, Telefon 089 2185 1920.

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren

27.02.

Donnerstag 17:30 - 19:00
Workshop

Bilder, Bilder, Bilder, Ich, Ich, Ich, Du, Du, Du und Boris Becker: Workshop von und mit dem Künstler Thomas von Poschinger

Workshop in vier Teilen, ein späterer Einstieg oder eine Teilnahme an einzelnen Sitzungen ist möglich. Jeder Workshop ist einzeln buchbar. Treffpunkt an der Museumsinformation. Do 20.02.2020 | 17:30 bis 19 Uhr im Dialog mit Kuratorin Monika Bayer-Wermuth Do 27.02.2020 | 17:30 bis 19 Uhr Praxisteil 

Zum Event

03.03.

Dienstag 19:00 - 21:00
Künstlergespräch

Thomas Eggerer im Gespräch mit Florian Pumhösl

In seinen figurativen Malereien widmet sich der in München geborene und in New York lebende Künstler Thomas Eggerer seit den 1990er-Jahren Bildsujets, die sich dem Individuum im Spannungsfeld zwischen Gemeinschaft und Isolation sowie zwischen Öffentlichkeit und Individualität widmen. Die Ironie seiner Darstellungen von alltäglichen Szenen und Gesten lenkt den Blick auf ihre philosophische Qua

Zum Event

24.03.

Dienstag 19:00 - 21:00
Künstlergespräch

Jana Euler im Gespräch mit Monika Bayer-Wermuth

Ein verängstigter weißer Hai, ein Porträt von Ed Sheeran oder eine weibliche Christusdarstellung: Jana Eulers auffallende Motivik ist immer nur der Eintrittspunkt in eine größere Debatte um Malerei. Seit einem Jahrzehnt bedient sich die in Friedberg geborene Künstlerin auf eklektische Weise Stilen und Ausdrucksformen der Malerei, um das Medium mit seinen eigenen Mitteln zu befragen. Dabei ö

Zum Event