Allgemeine Information

Öffnungszeiten

Wir haben aktuell geschlossen.


Täglich außer Montag: 10:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 - 20:00 Uhr
Eintrittspreise
Regulär: 7.00 €
Ermäßigt: 5.00 €
Sonntags: 1.00 €
Kontakt +49 (0)89 23805 2286
info@museum-brandhorst.de Adresse Theresienstraße 35A
80333 München

Aktuelle Ausstellungen

Werkabbildung zu Ausstellung

Lucy McKenzie – Prime Suspect

Ausstellungsansicht Dauerausstellung

Sammlung Brandhorst – Lawler, Twombly, Warhol

Aktuelle Veranstaltungen

Pop up Factory - Pop up your life Online Workshop Digital

Online-Workshop | Pop-Up Factory: "Pop up your life"

Pop up Factory - Pop up your life Online Workshop Digital

Online-Workshop | Pop-Up Factory: "Pop up your life"

Download
0
Info
Museum Brandhorst
Theresienstraße 35A 80333 München
Museum Brandhorst Vernissage Jubiläumsausstellung
Sonderführung

Kunstareal-Fest I „Sehend Hören“ zu „Otello“ / Bayerische Staatsoper

  • SpracheEnglisch
  • Uhrzeit11:00 bis 12:00 Uhr
  • Dauer60 Minuten
  • Teilnehmermax. 20 Personen
  • AnmeldungKarten erhalten Sie über die Bayerische Staatsoper, Telefon 089 2185 1920
  • Preis12 Euro inkl. Museumseintritt

Beschreibung

Die Verbindung von Bühne und Musik, Bild und Gesang gibt der Kunstform Oper ihre besondere Kraft. Im Museum werden die spezifischen emotionalen wie interpretativen Ansätze aktueller Münchner Inszenierungen zum Anlass für die Begegnung mit Kunstwerken genommen. Im Dialog werden Brücken zwischen den Künsten geschlagen und Einendes wie Trennendes sichtbar gemacht.

 

In Verdis vorletzter Oper „Otello“ kehrt der Protagonist von einer der großen Schlachten der Weltgeschichte zurück. Am 7. Oktober 1571 besiegte die „Heilige Liga“, eine Allianz aus spanischen, venezianischen und päpstlichen Truppen, in der Schlacht von Lepanto die zahlenmäßig überlegene Flotte der Osmanen. In einer Führung wird Cy Twomblys zwölfteiliger Zyklus „Lepanto“, ein Schlüsselwerk des Museums Brandhorst vorgestellt. Der Kampf setzt sich auch im Inneren des Kriegsheimkehrers Otello fort – ein Aspekt, der zentral in Amélie Niermeyers Inszenierung ist. Eine Kooperation der Bayerischen Staatsoper mit der Kunstvermittlung der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen.

 

Für die Termine im Juli erhalten Sie Karten über die Bayerische Staatsoper, Telefon 089 2185 1920.

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren

06.02.

Samstag 15:30 - 17:00
Veranstaltung

Das Ewige im Jetzt – Lucy McKenzie: Inspiration. Appropriation. Illusion.

Dialogführung mit Dr. Polina Gedova & Dr. Michael Press  Die 1977 in Glasgow geborene Lucy McKenzie arbeitet mit Mitteln der Malerei, des Designs, der Installation und des Schreibens. Sie verwendet Objekte und Motive aus der Architektur- und Designgeschichte, aus Literatur, Musik und Film, ebenso wie aus Mode, Politik und Sport, verändert diese Ausgangsmaterial

Zum Event