Zum Hauptinhalt springen
0
Info
Museum Brandhorst
Theresienstraße 35A 80333 München
Workshop

Pop-Up Factory | Motivfabrik

Eckdaten

  • Uhrzeit17:00 bis 19:30 Uhr
  • ZielgruppenJugendliche, Erwachsene
  • AnmeldungKostenfrei | Keine Anmeldung nötig | Einstieg jederzeit möglich | Bei schönem Wetter am Kunstmobil an der Rückseite des Museums | Bei Regen im Museum

Beschreibung

MOTIVFABRIK

 

Welche Motive finden wir in den Werken von Andy Warhol und Keith Haring und wie wurden sie umgesetzt? Beide Künstler liebten bekannte und verbreitete Motive, die viele Menschen aus dem Alltag oder Fernsehen kennen, wie zum Beispiel das Symbol eines Dollarscheins oder eine Mickey Maus. Im Workshop kannst du dein eigenes Motiv erfinden oder eine berühmte Form neu gestalten. Mit Schere und Karton bauen wir deinen Motivstempel. Im Handdruck kannst du dann dein Motiv in vielen Farben drucken und vervielfältigen – wie in einer Stempelfabrik. Was passiert, wenn wir ein Motiv mehrmals händisch wiederholen? Alle „Fehler“, Kleckse und Störungen sind Teil der Produktion. Lerne den praktischen Prozess hinter einfachen Druckverfahren kennen.

 

Die Workshop-Leiterin Niloufar Shirani ist mit verschiedenen Techniken der Druckverfahren vertraut. Sie sieht eine interessante Verbindung zwischen Warhols „Factory“ und der traditionellen Kunst des Iran.

 

 

ZUR POP-UP FACTORY

 

Mit dem kostenfreien Drop-in-Format „Pop-Up Factory“ beleben wir am langen Donnerstag den Raum um das Museum. Denn dieses hat jeden Donnerstag bis 20 Uhr geöffnet. Eine perfekte Gelegenheit, die aktuelle Sonderausstellung zu besuchen. Dazu spielt von 17 bis 20 Uhr das Mixtape des Münchner Musiklabels Public Possession als Soundtrack zur Ausstellung. Anschließend könnt ihr selbst kreativ sein und bei schönem Wetter am Kunstmobil mit einem Gläschen auf den Sonnenuntergang anstoßen. Inspiriert durch Andy Warhols berühmtes Atelier, die Factory, laden unterschiedlichste Techniken und Themen zu abwechslungsreichen und medienübergreifenden künstlerischen Beschäftigungen ein. Ob zeichnend, malend, mit verschiedenen Drucktechniken arbeitend oder tanzend, ob analog, digital oder hybrid, schaut vorbei und lasst euch in entspannter Atmosphäre in die Welt der Farben und Formen entführen.

 

 

MEHR FACTORY

 

Viele weitere Angebote im Museum sowie Informationen zu den Künstler:innen und Kunstwerken der Sammlung bietet unser digitales Kreativlabor der Factory.

Kooperationspartner:innen

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren