Allgemeine Information

Öffnungszeiten

Wir haben aktuell geschlossen.


Täglich außer Montag:10:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag:10:00 - 20:00 Uhr
Eintrittspreise
Regulär:7.00 €
Ermäßigt:5.00 €
Sonntags:1.00 €
Kontakt +49 (0)89 23805 2286
info@museum-brandhorst.de Adresse Theresienstraße 35A
80333 München

Aktuelle Ausstellungen

Filmstills aus Mark Leckeys „Fiorucci Made Me Hardcore“ (1999) Ausstellungsreihe „Spot On"

Spot On: Mark Leckey

Forever Young Jubiläumsausstellung 10 Jahre Museum Brandhorst München Ausstellung

Forever Young – 10 Jahre Museum Brandhorst

Installationsansicht Ausstellungsreihe „Spot On"

Spot On: Jana Euler & Thomas Eggerer

Installationsansicht Ausstellungsreihe „Spot On"

Spot On: Josh Smith

Aktuelle Veranstaltungen

Einstiegsführung

30 Minuten – ein Werk

Führung

Let’s talk about art – Vor der Kunst und an der Bar

Führung

Forever Young

Führung durch die Ausstellung „Forever Young“ Themenführung

Die dunkle Seite der Pop-Art

Download
0
Info
Arthur Jafa akingdoncomethas (2018) UAB /
Panel

„A Peculiar Vantage“: Panelgespräch zu Black Cinema I Mit Arthur Jafa, Christopher Jon Alexander, Larry Clark und Dennis Dortch I Moderation Megan Fraser

  • SpracheEnglisch
  • Uhrzeit19:00 bis 21:00 Uhr
  • Dauer120 Minuten
  • Teilnehmermax. 200 Personen
  • AnmeldungPanelgespräch findet im Foyer des Museums statt.

Beschreibung

Filmemacher, Kameramann, bildender Künstler: Arthur Jafa gilt als einer der wichtigsten afroamerikanischen Künstler unserer Zeit. Im Rahmen der Jubiläumsausstellung „Forever Young“ zeigt das Museum Brandhorst ausgewählte fotografische Arbeiten und ab 1. Juli seinen epischen Film „akingdoncomethas“ (2018) in Europapremiere. Parallel dazu präsentiert das FILMFEST MÜNCHEN in Kooperation mit dem Museum Brandhorst das von Arthur Jafa kuratierte Filmprogramm „A Peculiar Vantage: A Selection of Black Cinema“ (27. Juni bis 6. Juli 2019).

 

Anlässlich dieser Kooperation findet am 1. Juli ein Panelgespräch mit Arthur Jafa und Gästen seiner Filmreihe im Foyer des Museums statt, darunter Larry Clark, einer der zentralen Protagonisten der L.A.-Rebellion, sowie Filmemacher Dennis Dortch, Mitbegründer von BLACK&SEXY TV, sowie Regisseur und Filmkritiker Christopher Jon Alexander. Moderiert wird das Gespräch (in Englisch) von der Filmemacherin Megan Fraser.

 

Beginn ist 19 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr, die Ausstellung „Forever Young“ ist an diesem Abend bis 23 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei, die Anzahl der Plätze begrenzt.

 

 

Zu Arthur Jafa: Bereits seit den frühen 1990er-Jahren ist Jafa für sein Schaffen als Filmemacher und Kameramann bekannt. Seine kinematografische Arbeit für Julie Dashs „Daughters of the Dust“ brachte ihm 1991 den Preis für die beste Kamera auf dem Sundance Film Festival ein. Darauf folgten u.a. Kooperationen mit Spike Lee an dessen Milieustudie „Crooklyn“ (1994); bereits 1992 hatte er diesen bei „Malcolm X“ unterstützt. 2013 gründete Jafa mit Elissa Blount Moorhead and Malik Sayeed die Filmproduktion TNEG zur Förderung des Schwarzen Avantgardefilms. 2017 führte er Regie für das Video zu Jay-Zs „4:44“. Anfang Mai 2019 wurde ihm auf der Biennale di Venezia der Goldene Löwe für den besten künstlerischen Beitrag verliehen.

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren

27.02.

Donnerstag 12:30 - 13:00
Einstiegsführung

30 Minuten – ein Werk

JEDEN DONNERSTAG  12:30 BIS 13 UHR Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause. Folgende Werke werden vorgestellt: 20.02. | Spot On: Jana Euler, Great White Fear 7, 2019 27.02.

Zum Event

28.02.

Freitag 16:00 - 17:00
Führung

Let’s talk about art – Vor der Kunst und an der Bar

JEDEN LETZTEN FREITAG IM MONAT 16 UHR, 30 MINUTEN TALK, DANACH DRINK IM CAFÉ Kunstwerke sprechen uns auf vielfältige Weise an. Ihre emotionale Wirkung ist dabei sehr individuell. Abseits der kunsthistorischen Einordnung geht es in dieser Veranstaltung um einen Austausch darüber, was Kunst in uns zum Klingen bringt. Zu jedem Termin wählen untersch

Zum Event

29.02.

Samstag 16:00 - 17:00
Führung

Forever Young

„Forever Young – 10 Jahre Museum Brandhorst“ spannt einen Bogen von den frühen 1960er-Jahren bis in die gegenwärtige Kunstproduktion und setzt unsere zahlreichen Neuankäufe der letzten Jahre mit bekannten Sammlungswerken in Verbindung. In der Führung werden neben Highlights wie Andy Warhol, Monika Baer oder Sigmar Polke vor allem die Neuerwerbungen der vergangenen zehn Jahre in den Fokus

Zum Event

03.03.

Dienstag 15:00 - 16:00
Themenführung

Die dunkle Seite der Pop-Art

Die Künstler der Pop-Art, allen voran Andy Warhol, glorifizierten die Ikonen der Popkultur und stellten erstmals Konsumgüter und Produkte der Massenmedien in der Kunst dar. Gleichzeitig adressierten ihre Werke auch die Kehrseiten des Kapitalismus und der Konsumkultur wie die Obsession mit Oberflächlichkeiten. Die Führung zeigt, wie die Pop-Art ein Phänomen der Massen- und Subkultur zugleich s

Zum Event

07.03.

Samstag 14:00 - 15:30
Ausstellungsführung

MVHS I Forever Young - 10 Jahre Museum Brandhorst

Seit Eröffnung 2009 sind die hochkarätigen Bestände des Museums Brandhorst von knapp 700 auf über 1200 Werke angewachsen. Die Werke von Andy Warhol, Cy Twombly, Jean-Michel Basquiat oder Sigmar Polke wurden um wichtige Arbeiten von Ed Ruscha, Keith Haring, Louise Lawler und Albert Oehlen erweitert. Maßgebliche Positionen der zeitgenössischen Kunst - von Seth Price und Wolfgang Tillmans bis C

Zum Event

07.03.

Samstag 16:00 - 17:00
Themenführung

Zwischen Identitätspolitik und kollektiver Neurose – Kunst und Gesellschaft von Andy Warhol bis Damien Hirst

Viele Künstlerinnen und Künstler verhandeln seit den 1960er-Jahren in ihren Werken Identitätsfragen in Bezug auf Hautfarbe, sexuelle Orientierung oder soziale Klasse. Sie zelebrieren diese Zugehörigkeiten, machen aber auch Diskriminierungen sichtbar. Wir blicken gemeinsam auf Arbeiten, die das Thema Identität ins Zentrum rücken, und stellen sie solchen gegenüber, die das Optimierungsstreben

Zum Event