Allgemeine Information

Öffnungszeiten

Wir haben zur Zeit leider geschlossen.


Täglich außer Montag: 10:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 - 20:00 Uhr
Eintrittspreise
Regulär: 8.8 €
Ermäßigt: 6.6 €
Sonntags: 1.00 €
Kontakt +49 (0)89 23805 2286
info@museum-brandhorst.de Adresse Theresienstraße 35A
80333 München

Aktuelle Ausstellungen

Werkabbildung zu 'May of Teck' von Lucy McKenzie aus der Ausstellung 'Lucy McKenzie - Prime Suspect' im Museum Brandhorst Ausstellung

Lucy McKenzie – Prime Suspect

Ausstellungsansicht 'Forever Young - 10 Jahre Museum Brandhorst' mit Werk von Andy Warhol Dauerausstellung

Sammlung Brandhorst – Lawler, Twombly, Warhol

Aktuelle Veranstaltungen

Das Bild zeigt einen Nahaufnahme, in der zu sehen ist, wie Teilnehmende eines Workshops der Kunstvermittlung Bilder am Boden sortieren. Digital

Online-Familienführung mit Dolmetscher in DGS

Arthur Jafa, Monster (2018), UAB \ Digital

Performance-Workshop | Empathie (Part 2)

Download
0
Info
Museum Brandhorst
Theresienstraße 35A 80333 München
Museum Brandhorst | Bühne im Foyer mit StühlenVarious Other Models: Podiumsdiskussion zu hybriden Institutionsmodellen mit Diana Campbell Betancourt, Mareike Dittmer und Tessa Praun
Künstlergespräch

Michael Krebber

  • SpracheEnglisch
  • Uhrzeit19:00 bis 21:00 Uhr
  • Dauer120 Minuten
  • Teilnehmermax. 200 Personen
  • AnmeldungKeine Anmeldung notwendig, Panelgespräch findet im Foyer des Museums statt

Beschreibung

Moderiert von Tonio Kröner

 

Kaum ein Künstler ist so stark in einem Netzwerk von Beziehungen und Bezügen verwoben wie Michael Krebber. Als eine der zentralen Figuren der mythenumrankten Kölner Kunstszene der 1980er- und 1990er-Jahre reicht sein Einfluss auf die Malerei seit diesen Jahren ungebrochen bis in die Gegenwart hinein. In Krebbers Werk scheinen Einflüsse aus der Kunstgeschichte (insbesondere der Geschichte der Malerei) sowie aus Philosophie, Film und der gesamten Popkultur wie selbstverständlich und doch schwer fassbar, mehrdeutig, allerdings nicht ohne eine gute Ladung staubtrockenen Humors zu einem unverkennbaren Stil aufzugehen. Im Rahmen der Reihe „Spot On“ zeigt das Museum Brandhorst bedeutende Werkgruppen einzelner Künstlerinnen und Künstler aus der eigenen Sammlung. Anlässlich der aktuellen „Spot On“-Ausstellung zu Michael Krebber haben wir den Künstler eingeladen, mit uns über sein Werk zu sprechen. Durch den Abend führt der in Berlin lebende Künstler und Kurator Tonio Kröner.

 

Der Buchshop des Museums hat am Abend des Events für Sie geöffnet und bietet eine exklusive Auswahl an Literatur zu Michael Krebber an.

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren