Wir haben ab 10:00 Uhr geöffnet.

Tickets Information Anfahrt

Ausstellungen

Ausstellung

Alexandra Bircken: A–Z

Dauerausstellung

Sammlung Brandhorst – Lawler, Twombly, Warhol

0
Info
Museum Brandhorst
Theresienstraße 35A 80333 München
Veranstaltung Online

Hackathon: Abschlusspräsentationen

Beschreibung

In Kooperation mit „Jugend hackt“ und dem „Q3.Quartier für Medien.Bildung.Abenteuer“ lädt die „Factory“ Jugendliche aus ganz Deutschland zur mehrtägigen Sonderveranstaltung ein, um gemeinsam Kultur digital weiterzudenken. Unter dem Motto „Code & Culture“ geht das Museum in den direkten Austausch mit den rund 30 Jugendlichen: Wie kann Kunst digital präsentiert werden? Was sollte bei der Entwicklung einer interaktiven Plattform zu aktuellen Fragen aus Kunst und Gesellschaft beachtet werden? Welche Funktionen sind spannend? „Jugend hackt“ steht für einen verantwortungsvollen und offenen Umgang mit Daten. Getragen von der Idee „Mit Code die Welt verbessern“ haben Nachwuchsprogrammierer:innen im Hackathon die Möglichkeit, eigene Projektideen einzubringen. Ihre Prototypen präsentieren sie im Rahmen der  großen Abschlussveranstaltung am Sonntag, den 31. Oktober von 14:00 bis 15:30 Uhr öffentlich.

 

Die Präsentationen werden live über den YoutTube Kanal von „Jugend hackt“ übertragen.

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren

Künstler:innengespräch

ENTFÄLLT | Alexandra Bircken im Gespräch mit Dr. Monika Bayer-Wermuth

|
Führung

Andy Warhol und die dunkle Seite des Pop

|
Führung Online

Kinderkreativposter zur Ausstellung „Alexandra Bircken: A–Z“

|
Führung

Sammlung Brandhorst - Lawler, Twombly, Warhol

|
Workshop

Pop-Up Factory: Materialwelt

|
Workshop Online

Aus einem Faden erwächst ein Körper. Urban Knitting

|
Sonderführung

Kunstauskunft zu Cy Twombly im Rosensaal

|