Wir haben ab 10:00 Uhr geöffnet.

Tickets Information Anfahrt

Veranstaltungen

Pi.lot:innen

Pi.lot:innen geben Kunstauskunft

|
Workshop

Pop-Up Factory

|

Ausstellungen

0
Info
Museum Brandhorst
Theresienstraße 35A 80333 München
Vier Schaufensterpuppen ohne Köpfe, gekleidet in Anzüge aus Feinstrumpfhosen
Digital

After Work: Kunstgespräche nach Feierabend | Alexandra Bircken, New Model Army, 2016 | Material

  • Uhrzeit20:00 bis 21:00 Uhr
  • Dauer60 Minuten
  • AnmeldungAnmeldung bis zum Vortag bzw. zum vorhergehenden Werktag unter programm@pinakothek.de

Beschreibung

Kunstwerke wirken sehr unterschiedlich auf uns. Sie wühlen auf oder regen zum Nachdenken an, und manchmal bringen sie uns zum Lachen. Manche Kunstwerke haben eine solch starke Wirkung, dass wir uns Jahre später noch an unsere Begegnung mit ihnen erinnern können. Jeden Monat wählen unterschiedliche Kunstvermittler:innen ein Werk unserer Online-Sammlung aus und teilen in einem digitalen Dialog neben kunstgeschichtlichen Fakten und Hintergründen auch ihre persönlichen Erfahrungen und Gedanken mit.

Nutzen Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen und mit uns – gerne bei einem Tee oder einem After-Work-Drink – ins Gespräch über Kunst zu kommen.

Alexandra Bircken (*1967) nutzt ein großes Repertoire an Materialien. In ihrer Arbeit „New Model Army“ (2016) hüllt die Künstlerin vier Schaufensterpuppen in eine ambivalente Kluft aus Nylonstrumpfhosen und getragener Motorradbekleidung. Ein kulturgeschichtlicher Blick auf die verwendeten Stoffe ist aufschlussreich.

 

Mit Uli Ball

 

Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie den Link zum Online-Angebot und bei den Workshops auch eine Liste der Materialien. Denn bei unseren Workshops geht es nicht nur ums Zuhören und Zusehen, sondern auch ums Machen.

 

*** Wichtiger Hinweis: Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingung ***

 

Tipp:

Auf der Website des Museums Brandhorst finden Sie weitere Anregungen, sich mit der Kunst von Alexandra Bircken zu beschäftigen:

„Der weibliche Körper ist immer noch ein Schlachtfeld politischer Strukturen“ – Katja Eichinger und Patrizia Dander sprechen über die Werkgruppe „New Model Army“ von Alexandra Bircken.

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren

Pi.lot:innen

Pi.lot:innen geben Kunstauskunft

|
Workshop

Pop-Up Factory

|
Party

Eröffnung „Future Bodies from a Recent Past“

|
Workshop

DATEN/RELIKTE – Nachhaltigkeit und das vernetzte Selbst

|
Workshop

DIGITALE SINNE - 360 Grad Körperwahrnehmung

|
Sonderführung

Twombly (be)greifen: Tastführung zu Skulpturen von Cy Twombly

|
Workshop

FLUIDE IDENTITÄTEN – Wer bin ich und was kann ich sein?

|