Allgemeine Information

Öffnungszeiten

Wir haben morgen ab 10:00 Uhr wieder geöffnet.


Täglich außer Montag: 10:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 - 20:00 Uhr
Eintrittspreise
Regulär: 8.8 €
Ermäßigt: 6.6 €
Sonntags: 1.00 €
Kontakt +49 (0)89 23805 2286
info@museum-brandhorst.de Adresse Theresienstraße 35A
80333 München

Aktuelle Ausstellungen

Ausstellung

Alexandra Bircken: A–Z

Dauerausstellung

Sammlung Brandhorst – Lawler, Twombly, Warhol

Aktuelle Veranstaltungen

Familienführung

Familienführung mit dem Kinderkreativposter zu Alexandra Bircken: A–Z

|
Download
0
Info
Museum Brandhorst
Theresienstraße 35A 80333 München
Digital

After Work in Deutscher Gebärdensprache | Andy Warhol, Ladies and Gentlemen, 1975

  • SpracheDeutsch
  • Uhrzeit16:00 bis 17:00 Uhr
  • Dauer60 Minuten
  • AnmeldungAnmeldung bis zum Vortag bzw. zum vorhergehenden Werktag unter programm@pinakothek.de

Beschreibung

Kunstwerke wirken sehr unterschiedlich auf uns. Sie wühlen auf oder regen zum Nachdenken an, und manchmal bringen sie uns zum Lachen. Manche Kunstwerke haben eine solch starke Wirkung, dass wir uns Jahre später noch an unsere Begegnung mit ihnen erinnern können. Jeden Monat wählen unterschiedliche Kunstvermittler:innen ein Werk unserer Online-Sammlung aus und teilen in einem digitalen Dialog neben kunstgeschichtlichen Fakten und Hintergründen auch ihre persönlichen Erfahrungen und Gedanken mit.

Nutzen Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen und mit uns – gerne bei einem Tee oder einem After-Work-Drink – über Kunst zu diskutieren.

 

Birgit Fehn führt durch die Online-Sammlung des Museums Brandhorst in Deutscher Gebärdensprache. Sie gibt spannende Einblicke in die Werkgruppe „Ladies and Gentlemen“ (1975) des amerikanischen Pop Art Künstlers Andy Warhol (1928-1887). Hierfür fotografierte er Drag Queens of Color aus der New Yorker Trans-Szene bei sich im Atelier. Diese nahm er als Grundlage für eine Reihe von farbintensiven Malereien und Collagen. Lassen Sie uns gemeinsam sehend entdecken, Erfahrungen und Sichtweisen austauschen und über das Kunstwerk nachdenken.

 

Mit Birgit Fehn

 

Museum Signers sind in der Kunst- und Kulturvermittlung geschulte Gehörlose. Die Führung richtet sich an Personen, die die Deutsche Gebärdensprache als Erst- oder als Fremdsprache beherrschen. Die Führung wird nicht übersetzt.

Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie den Link zum Online-Angebot und bei den Workshops auch eine Liste der Materialien.

 

 

*** Wichtiger Hinweis: Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingung ***