Allgemeine Information

Öffnungszeiten

Wir haben aktuell geschlossen.


Täglich außer Montag: 10:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 - 20:00 Uhr
Eintrittspreise
Regulär: 7.00 €
Ermäßigt: 5.00 €
Sonntags: 1.00 €
Kontakt +49 89 238 052 286
info@pinakothek.de Adresse Theresienstraße 35A
80333 München

Aktuelle Ausstellungen

Forever Young Jubiläumsausstellung 10 Jahre Museum Brandhorst München Ausstellung

Forever Young – 10 Jahre Museum Brandhorst

Ausstellungsreihe „Spot On"

Spot On: Albert Oehlen

Ausstellungsreihe „Spot On"

Spot On: Jacqueline Humphries

Aktuelle Veranstaltungen

Führung |

„Meet Us“ - Unsere Pi.loten

Andy Warhol Ladies and Gentlemen, 1975UAB 532 Themenführung |

Zwischen Identitätspolitik und kollektiver Neurose

Download
0
Info

Forever Young – 10 Jahre Museum Brandhorst

Die Sammlung

Über 1.200 Kunstwerke spannen einen Bogen von den 1960er-Jahren bis zur Gegenwart. Highlights wie die weltweit umfangreichsten Werkbestände von Cy Twombly, die größte Sammlung von Arbeiten Andy Warhols in Europa, herausragende Werkgruppen der Postmoderne und internationale Positionen der zeitgenössischen Malerei warten darauf erkundet zu werden.

Zur Sammlung
Arthur Jafa, Monster (2018)UAB \
Arthur Jafa Monster, 1988/2019

Instagram

Museum Brandhorst & Public Possession

Marvin & Valentino, Gründer des Musiklabels Public Possession, haben mit "Forever Young" assoziierte Tracks, Field Recordings, Found Material und eigene Produktionen zu einem einstündigen "Forever Young"-Jubiläumsmix verdichtet. Live eingespielt wird der Mix am Festwochenende.

Zum Mixtape

Ferienprogramm im Museum Brandhorst

Langeweile, ade! Für die Sommerferien haben wir uns etwas ganz Spezielles überlegt. Große und kleine Kunstliebhaber und diejenigen, die gerne selber in den Farbtopf greifen wollen, können bei themengeleiteten Kurzführungen durch's Museum und Workshopspaß an unserem Kunstmobil Sommerferien auf die kreative Art und Weise erleben.

Zum Ferienprogramm
Museum Brandhorst | Bühne im Foyer mit Stühlen

Various Other Models

Wie haben sich die Entwicklungen und Debatten in der Kunstwelt der vergangenen Jahre auf Hybridmodelle internationaler Kunstinstitutionen ausgewirkt? Inwiefern spielt die globalisierte Kunstöffentlichkeit dabei eine Rolle? Diesen und noch mehr spannenden Fragen widmet sich die Podiumsdiskussion im Foyer des Museums Brandhorst im Rahmen von Various Others.

Zum Podium