Museum Brandhorst

Aktuelle Information

In Sammlungspräsentationen und Wechselausstellungen stellt das Museum Brandhorst zentrale Positionen der Kunst seit den 1960er-Jahren vor.
Derzeit sind im Obergeschoß des Museums die weltweit einzigartigen Bestände des amerikanischen Künstlers Cy Twomblys aus der Sammlung Brandhorst zu entdecken. Mit Malereien, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien zeichnet „Cy Twombly: In the Studio“ einen Bogen von den Anfängen seiner künstlerischen Praxis in den 1950er-Jahren bis zum Spätwerk des Künstlers, den Rosenbildern, die Twombly selbst für das Museum Brandhorst ausgewählt hatte.
Im Erdgeschoß und Untergeschoß zeigen wir noch bis 21. Oktober die Ausstellung „Tour de Madame“ der international renommierten Malerin Jutta Koether. Ihr Oeuvre wird erstmals in einer umfassenden Retrospektive vorgestellt, deren Höhepunkt ein für die Ausstellung geschaffener Malereizyklus aus dem Jahr 2018 ist. Er bezieht sich in Größe und Anordnung auf Cy Twomblys monumentale Lepanto-Gruppe im Obergeschoß.

Weitere Werke aus der Sammlung Brandhorst präsentieren wir Ihnen ab 6. Dezember 2018 im Rahmen der Ausstellung „Alex Katz“ auf der Eingangsebene des Museums. Ausgehend von den umfangreichen Beständen dieses Wegbereiters der Pop Art, bietet die Ausstellung Einblick in das vielschichtige Schaffen des 90-jährigen Malers

Zudem wird das Untergeschoß des Museums im Dezember 2018 mit einer thematischen Werkschau  aus der Sammlung Brandhorst neu eingerichtet – mit Andy Warhol, Monika Baer, Damian Hirst, Mike Kelley, Sigmar Polke, Albert Oehlen, Laura Owens und anderen.