Museum Brandhorst

Eröffnungswochenende „Forever Young“

Freitag, 24. Mai bis Sonntag, 26. Mai 2019

Nach der Eröffnung der Jubiläumsausstellung „Forever Young – 10 Jahre Museum Brandhorst“ am 23. Mai beginnt das verlängerte Festwochenende. Bei freiem Eintritt am Samstag, 25. Mai, und Sonntag, 26. Mai, sind Publikum, Künstlerinnen und Künstler, sowie alle dem Haus Verbundenen eingeladen, gemeinsam mit vielen Kooperationspartnern Geburtstag zu feiern.

Das Veranstaltungsprogramm ist abwechslungsreich und offen gestaltet. Im Vordergrund steht die Kunst. In Anlehnung an das in der Ausstellung präsentierte Gemälde „Really Old“, 2016, von Ed Ruscha, stellen wir Fragen wie: Was ist wirklich alt, was ist brandneu ... was bleibt „Forever Young“? Es wird Podiumsdiskussionen, Talks, Workshops und spezielle Führungen durch die Jubiläumsausstellung „Forever Young“ geben. Daneben kann man aber auch tanzen, Filme ansehen, Musik hören, das Gastronomieangebot genießen oder sogar Sport beim „Workout mit Warhol“ treiben. Das Programm schaut zurück auf die letzten zehn Jahre des Museums Brandhorst, blickt aber auch nach vorne und gibt einen Vorgeschmack auf das bevorstehende Jubiläumsjahr, in dem noch viele weitere Veranstaltungen stattfinden werden.

FREITAG, 24. MAI 2019
„Brand New“

Am ersten regulären Ausstellungstag öffnet sich das Museum insbesondere für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie für Schulklassen und Familien. In Kooperation mit dem Museumspädagogischen Zentrum sind am Vormittag von 9.00 bis 13.00 Uhr Schulklassen und Gruppen der Kindertageseinrichtungen zu einer Geburtstagsparty eingeladen. Sie sind damit unter den ersten Gästen, die „Forever Young“ für sich entdecken können. Am Nachmittag gibt es für junge Familien Kinderwagen- und Tragetuchführungen. Abgerundet wird das Programm mit regelmäßigen öffentlichen Themenführungen durch die Ausstellung. Darüber hinaus finden erste Einblicke in das Workshop-Programm des Wochenendes, u.a. mit einem sportlichen Warm-up unter dem Motto „Workout mit Warhol“ in Kooperation mit dem Boxwerk, statt

Junge Nacht in Kooperation mit CreArt
Ab 19.00 Uhr lädt ein spannendes Musik-, Veranstaltungs- und Vermittlungsprogramm junge Erwachsene von 16 bis 30 Jahren in die Ausstellung. Auch der Außenbereich und dabei besonders die Wiese hin zur Pinakothek der Moderne sollen für Formate wie ein Open-Air-Kino in Kooperation mit der HFF München aktiviert werden. Die Gestaltung des Abends liegt in der Hand des Jugendbeirats CreArt, die bereits an den erfolgreichen ARTisFACTION-Nächten in der Pinakothek der Moderne mitwirkten.

SAMSTAG, 25. MAI 2019 - „½ Way“
SONNTAG, 26. MAI 2019 - „Really Old“
Bei kostenlosem Eintritt können Besucherinnen und Besucher an diesem Festwochenende die Jubiläumsausstellung und damit die „neue“ Sammlung Brandhorst entdecken. Neben ganztägigen Kunstvermittlungsangeboten (Führungen, Workshops, Talks) und Einblicken hinter die Kulissen des Museums, laden Konzerte, Tanzperformances und Podiumsgespräche zu einem facettenreichen Rahmenprogramm. Aus unterschiedlichsten Perspektiven feiert dieses das Motto „Forever Young“ und nimmt Bezug auf künstlerische Positionen der Sammlung, darunter die Pop-Ikone Andy Warhol, das einflussreiche Werk Cy Twomblys oder das in der Jubiläumsausstellung prominent platzierte Gemälde „Really Old“, 2016, von Ed Ruscha. Das Festwochenende ist zugleich der feierliche Auftakt und bietet einen Vorgeschmack auf neue Veranstaltungsformate, die über die gesamte Laufzeit des Jubiläumsjahrs hinweg fortgesetzt werden.

SAMSTAG
10.00 - 18.00 Uhr | Familienaktion „Schauen, Staunen, Buntes Bauen“
12.00 - 17.00 Uhr | Kunstaktion „The Factory“
13.00 - 18.00 Uhr | „Workout mit Warhol“
14.00 Uhr | Sonderführung mit Katja Eichinger
19.00 Uhr | ZEBRA. Der Salon im Museum Brandhorst

SONNTAG
08.30 Uhr | Early Bird Yoga
10.00 - 18.00 Uhr | Familienaktion „Schauen, Staunen, Buntes Bauen“
11.00 Uhr | „Ave Maria“ aus „Otello“, von Giuseppe Verdi
12.00 - 17.00 Uhr | Kunstaktion „The Factory“
12.00, 14.00 und 16.00 Uhr | “Made Two Walking”, Richard Siegal / Ballet of Difference
13.00 - 18.00 Uhr | „Workout mit Warhol“
17.00 Uhr | Lyrik-Lounge
18.00 Uhr | Podiumsgespräch, „Really Old? 10 Jahre Museum Brandhorst“