Museum Brandhorst

Ästhetiken der Reproduktion

Podiumsdiskussion am 14.09.17, 18.30

Vortrag Sebastian Egenhofer
MI | 13.09. | 18.00 | Zentralinstitut für Kunstgeschichte

Podiumsdiskussion
DO
| 14.09. | 18.30 | Museum Brandhorst

in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Philosophie | Ästhetische Theorie der Akademie der bildenden Künste München und dem Zentralinstitut für Kunstgeschichte

Mimese, Wiederholung, Appropriation und Zirkulation – die Reproduktion beschäftigt die Kunst nicht nur im Kontext des Digitalen unter vielen Namen. Nationale und internationale Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker, Theoretikerinnen und Theoretiker, sowie Künstlerinnen und Künstler gehen in einer Podiumsdiskussion den Geschichten und Auslegungen der Reproduktion in der modernen Kunst nach.

Louise Lawler, Portrait, 1982