Museum Brandhorst

Sammlung Brandhorst

Das Ehepaar Anette (gest. 1999) und Udo Brandhorst hat seit den siebziger Jahren über 1000 Werke von wegweisenden Künstlern des 20. und 21. Jahrhunderts gesammelt, in erster Linie Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen, in letzter Zeit kamen Fotografien sowie Medienarbeiten und Installationen hinzu.

Während zunächst Künstler der klassischen Avantgarde (Kasimir Malewitsch, Kurt Schwitters, Pablo Picasso) und der europäischen Nachkriegsmoderne (Joseph Beuys, Palermo, Sigmar Polke, Jannis Kounellis, Mario Merz) im Mittelpunkt standen, richtete sich ihr Interesse im Lauf der Jahre immer mehr auf Kunst aus den Vereinigten Staaten: John Chamberlain, Dan Flavin, Bruce Nauman, Richard Tuttle, Walter de Maria u. a. sind mit wichtigen Werken vertreten.

Mit weit über 100 Arbeiten von Andy Warhol (1928–1987) ist der Bestand des bekanntesten Pop Art Künstlers mit kaum einer anderen europäischen Sammlung zu vergleichen. Weltweit einmalig ist der Schwerpunkt von über 170 Arbeiten des amerikanischen Künstlers Cy Twombly (1928–2011).

Dass auch zeitgenössische Kunst zunehmend in den Blick des Sammlerinteresses rückte, belegen Erwerbungen der Arbeiten von Damien Hirst, Mike Kelley oder Robert Gober sowie von Medienkünstlern wie Isaac Julien, Anri Sala, Stan Douglas und David Claerbout.

Während die Pinakothek der Moderne einen Überblick über die Entwicklung der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts ermöglicht, steht im Museum Brandhorst eine vertiefte Auseinandersetzung mit einzelnen Künstlerpersönlichkeiten im Mittelpunkt.

Die Udo und Anette Brandhorst Stiftung wurde 1993 gegründet. Mit dem Ertrag des Stiftungskapitals ist der kontinuierliche Ausbau der Sammlungen zur Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts in einem Maße möglich, wie das mit öffentlichen Mitteln heute undenkbar ist. In Austausch und Absprache mit der Pinakothek der Moderne ergeben sich vielfältige Möglichkeiten, eine Sammlung der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts zu konzipieren und Zug um Zug zu verwirklichen. Darüber hinaus sieht die Satzung der Stiftung vor, künstlerische und wissenschaftliche Projekte zu fördern.

Künstler

Museum Brandhorst | Kunstareal München

Jean-Michel Basquiat

Museum Brandhorst | Kunstareal München

James Lee Byars

Museum Brandhorst | Kunstareal München

John Chamberlain

Museum Brandhorst | Kunstareal München

Eric Fischl

Museum Brandhorst | Kunstareal München

Dan Flavin

Museum Brandhorst | Kunstareal München

Katharina Fritsch

Museum Brandhorst | Kunstareal München

Robert Gober

Museum Brandhorst | Kunstareal München

Damien Hirst

Museum Brandhorst | Kunstareal München

Alex Katz

Museum Brandhorst | Kunstareal München

Mike Kelley

Museum Brandhorst | Kunstareal München

Jeff Koons

Museum Brandhorst | Kunstareal München

Jannis Kounellis

Museum Brandhorst | Kunstareal München

Mario Merz

Museum Brandhorst | Kunstareal München

Bruce Nauman

Museum Brandhorst | Kunstareal München

Sigmar Polke

Museum Brandhorst | Kunstareal München

Gerhard Richter

Museum Brandhorst | Kunstareal München

Cy Twombly

Museum Brandhorst | Kunstareal München

Andy Warhol

Museum Brandhorst | Kunstareal München

Christopher Wool