Museum Brandhorst

Audioguide

Der neue Audioguide im Museum Brandhorst
Ein frischer, vielseitiger Audioguide ersetzt seit Juli 2013 den beliebten Audioguide. Das Angebot wird von nun an mit der Sammlung wachsen, das heißt, es umfasst nicht nur die Publikumslieblinge, sondern auch die ständig zu verzeichnenden Neuerwerbungen.
Besucher können sich auf ein wachsendes Informationsangebot und immer neue Einblicke in die Sammlung freuen. Die kurzweiligen und kundigen Texte richten sich nicht nur an Erstbesucher, die manchmal nur eine Stunde Zeit haben, das Museum kennenzulernen, sie bieten auch unserem großen Stammpublikum bislang unbekannte Einblicke in Kunst und Architektur der Sammlung.
Der Multimediaguide ist überaus benutzerfreundlich und kann auf Leihgeräten und auch als App auf eigenem Handy gehört werden.
Der neue Audioguide im Museum Brandhorst
inklusive Jugendaudioguide - AUDIOPI.LOT - in Deutsch
Deutsch | English | Italiano
3,00 € | KOSTENFREI BIS 18 JAHRE
Erhältlich gegen Abgabe eines gültigen Lichtbilddokuments als Pfand.

audiopi.lot: Jugend-Audioguide

Seit 2011 bietet das Museum Brandhorst Besuchern einen Jugend-Audioguide an. Der Audiopilot ist ein Gemeinschaftsprojekt der Udo und Anette Brandhorst Stiftung, der Sabel Realschule München, der Stiftung Zuhören, des Bayerischen Rundfunks und der Kunstvermittlung der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen.

Den Audioguide mit 12 Hörstücken für das Museum Brandhorst haben 14 Schüler der 7. Klasse als Semesterarbeit realisiert. Das Projekt basiert auf einem Konzept der Künstlerin Sabrina Hohmann und der Stiftung Zuhören, das sich bereits in den Pi.lot- und Audiopi.lot- Projekten der Pinakothek der Moderne bewährt hat.

Kooperationspartner: Udo und Anette Brandhorst Stiftung, Sabel Realschule München, Bayerischer Rundfunk, Stiftung Zuhören, Bayerische Staatsgemäldesammlungen

Hier können Sie sich einige Beispiele aus dem Jugend-Audioguide anhören:
Sigmar Polke - Marienerscheinung, 1994
Andy Warhol - Cindy Johnson, 1984
David LaChapelle - Uma Thurman: Beauties Bloom, 1997